fbpx

Recht auf Stadt

No BNQ – St. Pauli fordert Baustopp für das Bernhard-Nocht-Quartier (#BNQ)

Stadtteilversammlung fordert: Baustopp für das Bernhard-Nocht-Quartier Nachbarinnen und Nachbarn haben bei einem Stadtteiltreffen im völlig überfüllten Kölibri abgestimmt: „Die Bau- und Abrissarbeiten am Bernhard-Nocht-Quartier müssen sofort gestoppt werden!“ Dafür: 95 Stimmen Gegenstimmen: keine Enthaltungen: keine Fakt ist: Die Investoren Köhler & von Bargen haben am 17. Februar ohne Abrissgenehmigung oder Abrissverfügung Tatsachen geschaffen. Nach dem …

No BNQ – St. Pauli fordert Baustopp für das Bernhard-Nocht-Quartier (#BNQ) Weiterlesen »

SPD, das Recht auf Stadt und verräterische Prpaganda #ESSO

Tatsächlich gibt es die Wutbürger, die das Wohnungsbauprogramm verhindern wollen, überhaupt nicht. Es sind Schimären, ersponnen, um lästige Kritiker in eine unsoziale Ecke stellen zu können. Zum Beispiel in dem gerne angeführten Fall der Esso-Häuser auf St. Pauli: Die „Bayerische Hausbau“ hat das Anfang der Sechziger gebaute Ensemble an der Reeperbahn gekauft. Nun wehren sich …

SPD, das Recht auf Stadt und verräterische Prpaganda #ESSO Weiterlesen »

Recht auf Stadt: Zomia bleibt! – ein Offener Brief an die SPD Hamburg

Liebe SPD in Hamburg, da wünscht man sich ja fast die „kreative Stadt“ von GAL und CDU zurück. Aber mal ohne Scheiß: Ist euch das nicht selbst ein bisschen peinlich? Wenn euer Markus Schreiber, Bezirksamtsleiter Mitte, Obdachlosen per Zaun das Nächtigen unter Brücken verunmöglicht? Wenn er die Sexarbeiterinnen vom Hansaplatz auf irgendwelche dunklen LKW-Trassen im …

Recht auf Stadt: Zomia bleibt! – ein Offener Brief an die SPD Hamburg Weiterlesen »