Zum Inhalt springen

Sicherheit

Rauball . "Ich habe mich bei der Versammlung bedankt" – #DFL

DFL Sicherheits-Paket – Mitgliederversammlung nimmt alle 16 Änderungsanträge, die unter dem Begriff „Sicheres Stadionerlebnis“ bekannt und teilweise abgeändert zur Abstimmung kamen „mit großer Mehrheit“ an, wie der Vorsitzende der DFL Rauball eben in n-tv bestätigte. Vor allem die möglichen Maßnahmen zur verdachtslosen Überwachung von Fans, den Beschlüssen zum Verbot von „zur Vermummung geeigneten Utensilen“, deren… Weiterlesen »Rauball . "Ich habe mich bei der Versammlung bedankt" – #DFL

Pyro – Licht – Dunkelheit – und was Charles Bukowsky damit zu tun hat

there is a light somewhere.it may not be much light butit beats the darkness.– Charles Bukowski „Es ist ein Aufruf zum Handeln, denn mehr denn je braucht die Welt heute Menschen mit Pioniergeist, die noch glauben, dass alles möglich ist.“, das sagt kein Verfechter von Pyrotechnik in Stadien, sondern der Global Brand Manager der Jeans-Marke… Weiterlesen »Pyro – Licht – Dunkelheit – und was Charles Bukowsky damit zu tun hat

19:10 – Podcast aus St. Pauli

– Heute: JHV, Stefan Orth, Sicherheit und Braunschweig. ps ich bin echter Fan von Podcasts und will versuchen, das hier auch zu etablieren. Nummer 1 des neuen Podcast-Formates „19:10“ findet ihr auch bei Itunes. Oder als Playlist bei Soundcloud und Youtube.

Schlägt nu die Stunde des Stefan Orth? #fcsp

Stefan Orth, Präsident des FC St. Pauli auf der JHV 2012, Foto: Stefan Groenveld, mit freundlicher Genehmigung

Stefan Orth ist einigermaßen unbeschadet aus der Jahreshauptversammlung des FC St. Pauli hervorgegangen. Allerdings nur weil seine beiden Präsidiumskollegen und Vizes, Gernot Stenger und Bernd-Georg Spies, im Zentrum der Kritik standen.
Insofern kann man sagen, ist seine Taktik des seichten Zurückhaltens aufgegangen. Wenn es denn eine war und kein Charakterzug. Nun könnte allerdings, nach einer intensiven und doch fruchtbaren JHV seine Stunde schlagen. Vielleicht der letzte Moment, an dem er seine Präsidentschaft mit Leben und Haltung erfüllen kann. Nicht als egomanischer Sonnenkönig, sondern als Vernetzer. Seine Art, niemandem ernsthaft böse zu begegnen ist für diese Art des Management by Understanding schon einmal hilfreich. Im Grunde fehlt nun noch das richtige Profil und eine klare Positionierung im Innen und Außen.
Weiterlesen »Schlägt nu die Stunde des Stefan Orth? #fcsp

Absage an DFL-Maßnahmenpapier "Sicheres Stadionerlebnis" – FC St. Pauli

+++ Update: 12.12.12. – Inzwischen hat die DFL bei mindestens den Gegenstimmen des FC St. Pauli und des 1. FC Union Berlin die 16 Anträge zum Sicherheitskonzept angenommen +++ Das Präsidium der FC St. Pauli hat heute der DFL eine Absage zu ihren Terminvorstellungen erteilt, per heute Stellung zur überarbeiteten Fassung des DFL Sicherheitspapiers zu… Weiterlesen »Absage an DFL-Maßnahmenpapier "Sicheres Stadionerlebnis" – FC St. Pauli

Angela Merkel und Vollbier

„Social Status Websites“ nennt man Internet-Seiten, die dem Nutzer in der Regel Countdowns oder Statusmeldungen anzeigen, die man in „Entweder-oder“ ausdrücken kann. Aktuell sind mir zwei über den Weg gelaufen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: „Ist Merkel (noch) Kanzlerin?“ – und wenn ja, wie lange noch? – und „Gibt es am Millerntor Vollbier?“ Letzteres ist… Weiterlesen »Angela Merkel und Vollbier

Umfrage zum JHV-Antrag: "Soll Gernot Stenger gehen?"

Zur JHV 2013 in wenigen Tagen haben zwei AFM-Mitglieder einen Abwahlantrag gegen Vizepräsident Gernit Stenger gestellt. Antragsteller: Michel D. Mitglied AFM Christian K. Mitglied AFM Eingang Antrag: 09.11.2012 Beantragung der Abberufung des Vizepra?sidenten Gernot Stenger gema?ß § 13 Abs. 6 der Satzung Begründung: Gernot Stenger ist im Präsidium unter anderem zuständig für Fanbelange und Faninteressen.… Weiterlesen »Umfrage zum JHV-Antrag: "Soll Gernot Stenger gehen?"

Fanräume feiert am Millerntor – "Heute Abend – Ein Kessel Braun-weißes"

Heute, am Freitag (9.11.) um 19:30 Uhr, feiert der FC St. Pauli seine Fans, und eine fantastische Idee, die nun kruz vor der Wirklichwerdung steht: Spieler und Fans des FC St. Pauli eine einmalige Gala im Ballsaal der Südtribüne – zugunsten und mit den Fanräumen. Die vor Jahren noch astronomisch wirkenden und nur von vehementen… Weiterlesen »Fanräume feiert am Millerntor – "Heute Abend – Ein Kessel Braun-weißes"

Wenn der Wind sich dreht, wenden sich ihre Hälse

„St. Pauli Bosse im Interview“, heisst es in der Mopo – und gestern erschien der zweite Teil zum DFL Sicherheitspapier – und ist imho ein Paradefall von „Wendehalspolitik“ unserer Herren Orth und Spies: In Teil zwei sprechen der St. Pauli-Boss und sein Vize über das umstrittene DFL-Papier „Sicheres Stadionerlebnis“, die Rolle von Präsidiumskollege Gernot Stenger… Weiterlesen »Wenn der Wind sich dreht, wenden sich ihre Hälse

"Fundamentalkritik" Heute: Präsidium

Mir wird immer wieder vorgeworfen, in meinem Blog zu einer Art „Fundamentalkritik“ zu neigen. Immer dagegen, selten irgendwofür. Das sei einfacher und Aufmerksamkeit-wirksamer. Und das stimmt natürlich auch. Blogger bloggen um gelesen zu werden. Das kann man ignorieren, ernsthaft dementieren wäre aber scheinheilig. Zu meiner Art „Fundamentalkritik“ gehört Polemik und – in meinem Fall wichtig-… Weiterlesen »"Fundamentalkritik" Heute: Präsidium

"Fundamentalkritik" – Heute: DFL Maßnahmenpapier "Sicheres Stadionerlebnis"

Update 12.12. // Inzwischen hat die DFl auf ihrer Mitgliederversammlung alle 16 Anträge zum Konzept „Sicheres Stadionerlebnis“ angenommen. Der Protest geht wohl weiter … Nachdem der FC St. Pauli (außer seinem Vize Gernot Stenger) das Papier der DFL für ein „Sicheres Stadionerlebnis“, wie zuvor Union Berlin, aber halbherzig abgelehnt hat, ziehen weitere Vereine nach. Hertha… Weiterlesen »"Fundamentalkritik" – Heute: DFL Maßnahmenpapier "Sicheres Stadionerlebnis"

"Ohne Naki habt ihr keine Chance"

https://mobile.twitter.com/stpauli/status/260000838523703296
Das wäre ein schöner Aufhänger für einen Blogpost gewesen, sagte mir Maik, als wir am Ende eines langen Fußballsonntags uns die Bemühungen des hsv ansahen, doch noch den Ausgleich zum 1:1 zu erzielen. Es blieb bekanntlich beim 0:1 gegen den VfB Stuttgart und beim letzten Bier des Tages und dem langen Heimweg (1.800 Meter) durch den Altonaer Volkspark konnte ich gemütlich mit Schwaben schwätzen und mir den vergangenen Tag Revue passieren lassen:Weiterlesen »"Ohne Naki habt ihr keine Chance"

"STELLUNGNAHME ZUM DFL-PAPIER „SICHERES STADIONERLEBNIS“: Gernot Stenger macht die beleidigte Leberwurst. #fail

Da macht sich die halbe organiserte und desorganisierte Fanschaft des FC St. Pauli die Mühe, sich die Frechheit, die sich Grundsatzpapier der DFL „Sicheres Stadionerlebnis“ nennt, auseinander zu nehmen, argumentativ, dabei das Präsidium aufzufordern, „aktiv Einfluss zu nehmen“ im Sinne des FC St. Pauli und dessen, was ihn ausmacht. Da legt der 1. FC Union Berlin vor, mit einer dezidierten und fundierten Stellungnahme – und dann das hier.
In a nutshell heisst das imho:
Mimimi, wir machen jetzt auf Druck der doofen Fans nicht mehr weiter. Da wir aber vor allem vor den Funktionärskumpels beim DFB nicht doof dastehen wollen, Gernot im besonderen, weisen wir nochmal darauf hin, dass wir uns nur der Mehrheit beugen (ein paar Vernünftige waren wohl darunter) – und deswegen auch nicht mehr „aktiv Einfluss“ nehmen können.
Das ist schlimmste Schwarzer-Peter-Politik, mit der Gernot Stenger St. Pauli und seinen Fans und Mitgliedern die Brocken vor die Füße kotzt. Ehrlich Gernot, dann hab wenigstens die Größe und trete sofort zurück!
HALLOOO? ICH GLAUB ES HACKT! – Natürlich sollt ihr weiter AKTIV EINFLUSS NEHMEN – ABER IN UNSEREM SINNE!!!!Weiterlesen »"STELLUNGNAHME ZUM DFL-PAPIER „SICHERES STADIONERLEBNIS“: Gernot Stenger macht die beleidigte Leberwurst. #fail

"Sicheres Stadionerlebnis" – nu auch Du Gernot!

Die DFL brütet was aus. Eine Kommission aus sechs Vereinsvertretern soll OHNE Beteiligung der Fans oder Fanvertretern die Repression und das disziplinarische Eigenleben dieses ominösen Verbandes weiterdenken, verschärfen und legitimieren. Mittendrin: Der Vize-Präsident des FC St. Pauli, Gernot Stenger. Ich verweise an dieser Stelle auf die vorbereitenden Analysen vom „Magischer FC Blog“ und der „basch“… Weiterlesen »"Sicheres Stadionerlebnis" – nu auch Du Gernot!

Polizeiwache in der Gegengeraden – ein Thema für die JHV

Das Präsidium des FC St. Pauli macht es sich sicher nicht leicht, geht aber den Weg des vermeintlich geringsten Widerstandes, wenn es meint, das Thema „Stadionwache in der Gegengeraden“ hätte sich durch ein „alternativlos“ erledigt. Diese Annahme wäre dumm und arrogant.
Stadionwache in der Gegengeraden „alternativlos“?Weiterlesen »Polizeiwache in der Gegengeraden – ein Thema für die JHV

"Kiezleben" – Ausstellung über das Leben auf Sankt Pauli – Aktuell im St. Pauli Museum

Die Geschichte des FC St. Pauli lässt sich ohne die Geschichte seines Stadtteils nicht erzählen. Wer sich einen Eindruck verschaffen will, wie es auf St. Pauli zugegangen ist, rauh, verlebt, verliebt und verrucht, dem empfehle ich die neue Sonderausstellung im St. Pauli Museum: “Kiezleben und leben lassen – 50 Jahre St. Pauli- fotografiert von Günter Zint” Sie ist mit Sicherheit einen Besuch wert. Visit St. Pauli.Weiterlesen »"Kiezleben" – Ausstellung über das Leben auf Sankt Pauli – Aktuell im St. Pauli Museum

Innensenator Neumann und die Polizei von Schilda

Es ist nicht auszuschließen, dass nachfolgende Generationen dem SPD-Senat in Hamburg und der Hamburger Polizei manische Bewusstseinsspaltung attestieren. Sollte Innensenator Neumann schreiend und um sich schlagend aus seiner Senatskanzlei abgeführt werden, mich würde es nicht wundern. Zu absurd ist das, was seine Polizei und die Verwaltungsrichter in Hamburg zum Nordderby des FC St. Pauli gegen… Weiterlesen »Innensenator Neumann und die Polizei von Schilda

Braunschweiger Polizei dreht eine Eskalationsstufe weiter: Öffentlichkeitsfahndung nach Pyro-Einsatz #Fortuna

„Chaoten“, der neue Kampfbegriff des Spiesbürgertums, werden von der Polizei Braunschweig öffentlich zur Fahndung ausgeschrieben. Der Vorwurf: Durch den „illegalen“ Einsatz von Pyrotechnik hätten sich die Fans von Fortuna Düsseldorf „schwerer Gefährdung durch Freisetzen von Giften“ (Quelle: Express) schuldig gemacht. Die Exekutive dreht die Schraube ein Zahnrad weiter – ein imho unerträglicher Vorgang.Weiterlesen »Braunschweiger Polizei dreht eine Eskalationsstufe weiter: Öffentlichkeitsfahndung nach Pyro-Einsatz #Fortuna

"Sippenschutzhaft" per Polizeianordnung: Gästefans von Hansa Rostock ausgesperrt

„Sippenschutzhaft“ wäre nur ein komisches Wort (via), wenn es sich nicht in letzter Zeit regelmäßig im Zusammenhang mit dem Deutschen Fußball (Bund) und der Gewaltdebatte manifestieren würde. Die Logik ist immer dieselbe: Ein Verein hat Problemfans, dann bekämpfen wir die Symptome mit einer Art „Breitband-Antifanikum“ und treffen damit alle Fans des Vereins. Letzten Montag, das… Weiterlesen »"Sippenschutzhaft" per Polizeianordnung: Gästefans von Hansa Rostock ausgesperrt

Dahin, wo es weh tut

Gibt es aus wissenschaftlicher Perspektive konkrete Anzeichen dafür, dass die deutschen Behörden im Allgemeinen, und die Sicherheitskräfte im Besonderen, ein Rassismus-Problem haben? Kien Nghi Ha: Mehrere Studien aus dem Bereich der Rechtsextremismus- und Wahlforschung haben darauf hingewiesen, dass gerade Polizisten und Beamte überdurchschnittlich stark rechtsextreme Parteien wählen und mit ihrer autoritären, rassistischen und extrem nationalistischen… Weiterlesen »Dahin, wo es weh tut

Das war zu Wenig, Peter

Zu dem Nazi-Hools Überfall auf den St. Pauli Block beim Schweinske Cup 2012 und dem nachfolgenden, äußerst umstrittenen Polizeieinsatz findet derzeit ein Diskurs in den Kommentaren der Medien statt. Mit von der Partie ist auch Peter Wenig vom Hamburger Abendblatt. Die Frage, wer denn nun ins Lager der Täter gehört und wer sich zu den… Weiterlesen »Das war zu Wenig, Peter

Schweinske Cup 2012: "Fußball-Fans aneinander geraten"

Es war kurz vor 19:00 Uhr, als die ersten Meldungen über Twitter meinen Stream erreichten, Hools des VfB Lübeck hatten, unterstützt wohl von einschlägig bekannten Rautenhools, unseren Block überfallen, geprügelt und zwei Fahnen geraubt. Die Polizei soll dann mit Startbahn-West Methoden, Pfefferspray und Schlagstockeinsatz, viele Unbeteiligte und Kinder getroffen haben. „Okay, diese Typen kommen in… Weiterlesen »Schweinske Cup 2012: "Fußball-Fans aneinander geraten"