Schlagwort «Sozialromantik»

Quo Vadis Sankt Pauli? #Rassismus und #Sexismus im eigenen Block. Schlimm! – und nu?

Ich habe mich ja schon in einem Kommentar zu meinem Kommentar zum Ingolstadt-Spiel bei allen bayrischen St. Paulianer_innen entschuldigt, dass ich laut darüber nachgedacht habe, dass gerade in der bayrischen Provinz allerlei Gestalten in unserem Block rummachen, die so gar nicht „St. Pauli like“ sind. Inzwischen, nach ein wenig Nachdenken, meine ich auch gar nicht …

Der lange Atem der Romantik #FCSP

Die Sozialromantik war stark an diesem Tag der Jahreshauptversammlung am Dienstag – und ich bin mir fast sicher, das hat unser Präsidium nicht ganz verstanden, wieso denn nach den vielen Rekordmeldungen sich so eine strukturstarke Opposition bildet. Auch mir ist, wie Lutz Wöckener es in seinem Podcast beschrieb, aufgefallen, dass die da auf dem Podium …

Halloo Präsidium – ein sozialromantischer Anstupser

Aussitzen kommt gerade schwer aus der Mode. Die analog bewährte Salamitaktik geht unter in der digitalen Öffentlichkeit, wandelt sich in eine sich selbst befeuernde Bewegung. Auch wenn Norbert am Ende über das Aufregen hinaus ist, die Forderungen der Sozialromantiker-Ini beiseite zu schieben wird nicht gelingen. Dafür war die Manifesation aus aktiver Fanschaft und digitaler Fanöffentlichkeit …

Nach dem Derby ist vor der Revolution

Ich scheine nicht der Einzige zu sein, der sich fragt, wie das mit der Sozialromantik am Millerntor so weitergehen soll. Jegliche Vermarktungsaktivitäten sind klassischer Natur. Ich halte es deshalb für schwachsinnig an beidem festzuhalten, vielmehr sollten wir uns darum bemühen, möglichst eher gestern denn heute, sowohl Herrn Meeske, als auch die UFA Sports los zu …

HSV vs FCSP – wo die Romantik den Unterschied macht, dreckige Sozialromantik

Wenn Bernd Spies und Gernot Stenger ein wenig zur Ruhe kommen, macht sich vielleicht auch bei ihnen die Erkenntnis breit, dass sie es sind, die Sozialromantiker, die den Unterschied ausmachen zwischen Event und Happening. „Meine größte Angst war immer, dass die linksspießigen Bildungsbürger bei uns, manche mit ähnlichen Mentalitäten gesättigt, unser Stadion zu der studentischen …

Werber auf Sankt Pauli

»Die eine Hälfte meines Herzens schlägt für die Werbung, die andere für meinen Verein. Ich bin der Meinung, dass Werbung im Stadion weder die Überhand gewinnen darf, noch vom Spiel und dem Support unserer Jungs ablenken darf. Auch muss darauf geachtet werden, dass langjährige Fans von der Haupttribüne an den Rand verbannt werden.« Patrik S. …

AOMV – Bring it back, Meeske, Stenger, mein St. Pauli und zwar schnell – sonst wird eine Außerordentliche Mitgliederversammlung unvermeidbar

»Man muss die Welle schon surfen, wenn sie ihren Höhepunkt erreicht« Das war wuchtig am Sonnabend, die Bring it Back St. Pauli Aktion, die das Millerntor-Stadion rot färbte (Film) und dem Präsidium vor Augen, dass aus 4.000 Internetfuzzis eine Bewegung, eine Welle geworden war, die durch das ganze Stadion und die tiefe Fanschaft schwappte. So …

Millerntor Rouge – beeindruckende sozialromantische Fan-Demo beim FCSP-Heimspiel

„Bring back, bring back, oh bring back Sankt Pauli to me“ -Foto: Bianca Becker Es war eine beeindruckende Demonstration von Liebe und Leidenschaft, und es hat mir selten soviel Spaß gemacht zu demonstrieren, wie beim „Bring Back St. Pauli“-Singen am Millerntor gestern. Es war der vorübergehende Höhepunkt einer Protestbewegung, die sich nach der Niederlage gegen …

FC St. Pauli: Markenkernschmelze am Millerntor?

Die Sozialromantiker-Initiative macht ganz schön was her, wenn man das digitale St. Pauli als Maßstab nimmt. In Foren, Blog und Facebookgruppen wird diskutiert, agitiert und dokumentieret, dass man mit dieser Linie nicht einverstanden ist, die sich im letzten Jahr abzeichnet. Nun wird sich heute am Millerntor real manifestieren, was sich digital anbahnte seit Weihnachten. Und …

What this „Sozialromantiker“-Protest and „Jolly Rouge“-Stuff is all about

We have many Follower who do not speak german very well. That’s why i planned to explain the ongoing protest and initiatives of FCSP-Supporters in St. Pauli in english. Funny thing: the guys from Sozialromantiker-Ini did it by themselves and translated their claims in english: A bit of an explanation of the word “Sozialromantiker” first: …

Jolly Rouge – Videos zum Wochenende (Debatte eröffnet)

Gernot Stenger reagiert per Video/Pressekonferenz auf die Petition der Sozialromantiker und ihre Aktion „Bring Back St. Pauli“, die wohl weite Teile des Millerntors am Samstag „Jolly Rouge„-rot färben wird. kostenlos: Stellungnahme des Präsidiums: Gernot Stenger nahm im Namen des Präsidiums Stellung zur Petition der Sozialromantiker.

Pressemitteilung: Demonstration „BRING BACK SANKT PAULI – RECLAIM YOUR VIERTEL“ für den 15.01.2011 geplant. Start am 15.01. um 18h auf dem Südkurven-Vorplatz des Millerntor-Stadions.

Pressemitteilung: Demonstration „BRING BACK SANKT PAULI – RECLAIM YOUR VIERTEL“ für den 15.01.2011 geplant. Start am 15.01. um 18h auf dem Südkurven-Vorplatz des Millerntor-Stadions. Angesichts der zunehmenden Kommerzialisierung rumort es momentan nicht nur innerhalb der Fanszene vom FC Sankt Pauli gewaltig – vielmehr ist das ganze Viertel von einer zunehmenden Ökonomisierung betroffen. Die Anwohnerin Sara …

Schulte, Schulte, Du begreifst es nicht! #fcsp

Helmut Schulte mahnt geschlossenen Support der Mannschaft an, und lobt vorher das magische Millerntor für seine bedingungslose Leidenschaft. Vor allem wirbelt er abstrus durcheinander (1), was er nicht versteht, dass wahre Liebende eben kritisch sein können, auch ihrem Subjekt gegenüber, und trotzdem leidenschaftlich supporten können. Da muss er sich imho keine Sorgen machen für die …

Flagge selber machen mit Fahnenfleck – Fahne kaufen und bedrucken

Ich habe mir bei Fahnen-Fleck am Hamburger Neuen Wall eine Hissfahne, rot, gekauft. 100×150 cm. – und werde sie im Mercado bei Shirts & More bedrucken lassen mit dem Motiv des Jolly Rouge, dem Symbol der Sozialromantiker Initiative „Bring Back St. Pauli“, die aus dem Millerntor ein Meer aus roten Flaggen und Fahnen machen will. …

Über 2.000 Unterschriften für die Sozialromantik-Offensive St. Pauli #fcsp

Über 2.000 Unterschriften hat alleine die Petition der Sozialromantiker St. Pauli gesammelt, um die Forderungen zu untermauern, die St. Paulis aktive Fanschaft in Sachen „Leitlinien“, Susis-Showbar-Loge, Business Seats, Eventfans und LED-Laufbänder formuliert. Das sind fast so viele, wie es Business Seats beim FC Bayern München gibt – und ein eindeutiges Signal der Geschlossenheit in dieser …

FC St. Pauli Fanprotest 2011 – Sozialromantiker aller Tribünen vereinigt euch!

Romantikern ist es Bestimmung enttäuscht zu werden, großen Romantikern ist das immer klar und sie wehren sich dennoch gegen das Vernichten ihres Traums. Sozialromantik hat am St. Pauli Millerntor eine lange Tradition und wehren musste man sich hier immer. Nun scheint es wieder soweit, das Fass des Erträglichen läuft über – die Sozialromantiker-Initiative erwacht zu …