Schlagwort «FC St. Pauli Tickets»

Tickets für Heimspiele des FC St. Pauli: ein Dauerthema, weil das Millerntor-Stadion meist ausverkauft ist. Da sind Tickets Mangelware. Wie Fans dennoch an Tickets und Eintrittskarten für Spiele des FC St. Pauli kommen – ein paar Tipps:

Es gibt folgende Arten von Tickets:(c) fanraeume e.V.

Kaufen kann man Karten für den FC St. Pauli:

  1. Im Kartencenter am Millerntor
  2. Online bei Eventim
  3. In der Tauschbörse für Fans im AFM Büro (nur an Spieltagen)
  4. In der Online Tauschbörse für St. Pauli Tickets
  5. Im Fanladen oder über Fanclubs

Wo man Tickets und Karten NICHT kaufen sollte:

  • Auf dem Schwarzmarkt
  • Bei Ebay
  • Vor dem Stadion (wenn dann nur zum echten Ticketpreis!)

 

Gegen Odense: der FC St. Pauli testet soziale Tickets

FCSP Ticket? Zahl doch, was Du willst! Beim Testspiel gegen den dänischen Klub Odense von der wunderschönen Insel Fyn, testet der FC St. Pauli die Verknüpfung von Eintrittsgeldern mit seinen sozialen Projekten. Zuschauer der Testspiels finden an den Ticketschaltern keine festen Preise vor, sondern sind aufgefordert, ihren eigenen Preis zu nennen. Was ist Dir ein …

Auf dem Holzbein erwischt: Kiel druckte schon Relegations-Tickets gegen St. Pauli

Meine Nebenlieger in Strande bei Kiel sind feine Menschen. Eigentlich haben sie nur einen Makel: sie sind Anhänger des regionalen Fußballklubs – Holstein Kiel. Als die mögliche Relegation gegen die Kieler nahte, wuchsen die gegenseitigen Frozzeleien – und so richtig wollte das Spiel auch keiner. Nun findet es ja auch bekanntlich auch nicht statt. Trotzdem …

St. Pauli Auswärtstickets via Fanladen bestellen

Projekte und Fanclubs können Auswärtstickets über den Fanladen St. Pauli bestellen. Hierfür bekommt der Fanladen für jedes Spiel ein Kontingent der Gästetickets zur Selbstverteilung vom FC St. Pauli. Die Kriterien, nach denen die Tickets verteilt werden hat das Team vom Fanladen gerade erst auf Facebook wiederholt, weil es für beliebte und nahe Ziele (aktuell Union …

Endlich Dauerkarte!

Es war jahrelang schlicht unmöglich, eine Dauerkarte zu ergattern. Als Mitglied stand man in der Bundesliga-Saison schon mal mit 400 frierenden Genoss_innen um fünf Uhr morgens in der Schlange am Kartencenter, um drei Karten für Heimspiele zu erstehen (im wahrsten Sinne des Wortes). Das ist nun vorbei: seit dieser Woche habe ich eine Dauerkarte des …

Noch wenige Stehplatz- und Sitzplatz-Tickets für unser diesjähriges DFB-Pokalspiel bei Preussen Münster …

FCSP.com meldet, dass noch wenige, – ca. 40 Restplatzkarten für das DFB-Pokalspiel übrig sind: Diesjähriger Gegner Preussen Münster ;) RESTKARTEN FÜR DAS MÜNSTER-SPIEL Kurzfristig ist noch ein geringes Kontingent an Steh- sowie wenigen Sitzplätzen für die Erstrunden-Partie im DFB-Pokal beim SC Preußen Münster am Sonntag (4.8., 18:30 Uhr) frei geworden. Die gut 40 Stehplätze und …

FC St. Pauli – Deine Tickethotline sucks! #fail #fcsp

Immer wieder Ärger mit der Ticket-Hotline des FC St. Pauli Zu wenig Leitungen, kein Konzept, um Spitzen abzufedern? Online-Ticketshop nur für Dauerkarteninhaber? Über eine Stunde verbringe ich regelmäßig bei der Bestellung der Tickets für den FC St. Pauli. Und jedes Jahr ein dejá-vu: 200 Einwahlversuche über die offizielle Hotline. Im besten Fall ein Besetztzeichen, meist …

Tickets via Twitter – wie soziale Medien die Barrieren zwischen Fußballern, Vereinen und Fans durchlässig machen …

… oder einfach eine schöne Geschichte, die sich der FC St. Pauli, der seit dieser Rückrunde in Sachen „social media“ wirklich Gas gibt (Joy wird uns da fehlen, an dieser Stelle nochmals ein melancholisches Farwell, denn gerade hatten wir uns mal persönlich kennenlernen dürfen ;(). Der Twitterer und Fan des Ipswich Town FC „Tris Monk“ …

Procedere neue Gegengerade zum ersten Heimspiel gegen Ingolstadt #Millerntor

Am Freitag wird kurzfristig entschieden, ob die neue Gegengerade für 4.000 Personen freigegeben wird (Stehplätze). Sven Brux hat heute im St. Pauli-Forum Einzelheiten zum Procedere erläutert, die ich euch nicht vorenthalten möchte: In a nutshell: Früh kommen: Wer zuerst kommt, steht zuerst. Wer Nord oder Süd stehen mag, rechtzeitig im Kartencenter umtauschen Bei 4.000 eingelassenen …

Die Geister die ich rief

Zu der Causa „Geistertickets für das Millerntor“ der Verbotsverfügung Hamburger Polizei zum Spiel des FC St. Pauli gegen Hansa Rostock – möchte ich auf einen guten Beitrag von 1910blog verweisen: „Nun stellt sich die Frage, warum haben nicht bereits andere Bundesligastandorte von dieser Klausel im Polizeirecht Gebrauch gemacht? Fanszenen bei denen das argumentativ genauso passen …

Rückgabe/Erstattung der Tickets und Eintrittskarten für den Schweinske Cup 2012

Die Tickets für den Schweinske Cup 2012 werden für den zweiten Tag ab heute anteilig rück-erstattet und können beim Veranstalter zurückgegeben werden. Alternativ sammeln USP und der Fanladen eure Tickets ein und rufen dazu auf, die Erstattung zu spenden – in einen Solidar-Topf für diejenigen, die ob der Repression der Behörden sich anwaltlich dagegen wehren …

Heimspiel-Ticket-Verkauf: Sind Sankt Paulis Dauerkarten-Inhaber Lahmärsche?

„Noch 6.000 Karten“ – meldet fcsp.com am Donnerstag Abend. Es sind nach vier Tagen erst 3.500 Karten an die Inhaber von Heim-Dauerkarten verkauft worden, meint das. Obwohl am Montag sich Schlangen an den Ticket-Countern bildeten? Ab Freitag (8.7.) sind Karten zum Spiel des FC St. Pauli gegen Ingolstadt im freien Verkauf. Es gibt noch ausreichend …

Derby-Wahnsinn: DoS-Attacke von HSV-Fans zu befürchten

Denial of Service – nennt man eine Internet-Attacke, bei der einer oder mehrere Server versuchen, durch andauernde und koordinierte Anfragen (meist sinnlose) den betroffenen Server so zu überlasten, dass er „normale“ Anfragen nicht mehr ausführen kann. Zur Vergabe der Auswärtstickets zum Spiel HSV vs FC St. Pauli im Stellinger Volkspark haben Rauten-Fans eben eine solche …

St. Pauli Tickets tauschen und für den Fanladen/Fanräume/Viva Con Agua spenden

Seit einiger Zeit bürgert sich bei mir im Dunstkreis eine Tauschkultur ein, die mir ganz gut gefällt. Zuerst war mir das beim Auswärtsspiel gegen Stuttgart passiert, dass am Altonaer Bahnhof mir jemand eine Stahplatzkarte in die Hand drückte, mit der Bitte sie vor Ort (in Stuttgart) zu verkaufen. Den Erlös solle ich doch bitte spenden, …