fbpx

Union Berlin

Herbie machte es spannend

  „Herbie heißt ein legendärer VW-Käfer, der sich in Rennen gegen modernere und stärkere Autos behauptet. Gegen bärenstarke Unioner hielt St. Paulis ebenfalls „Herbie“ genannter Torhüter Heerwagen die abstiegsbedrohten Boys in Brown mit seinen Glanzparaden lange Zeit im Spiel, sodass es mit dem späten Anschlusstreffer zum 2:1 nochmal laut und spannend wurde am Millerntor. Am …

Herbie machte es spannend Weiterlesen »

Südkurve St. Pauli: Keine Gästefarben erlaubt

  Beim Heimspiel gegen Union Berlin sind auf der Südkurve keine Gästefarben (Trikots, Schals, Banner, etc.) erlaubt. Das stellt der FC St. Pauli erneut explizit klar – das ist irgendwie doch auch nachvollziehbar und hat nichts mit fehlender Toleranz zu tun. Beim Heimspiel des FC St. Pauli gegen den 1. FC Union Berlin am Freitag …

Südkurve St. Pauli: Keine Gästefarben erlaubt Weiterlesen »

Rund Kap Hoorn kommt der Wind immer von voorn

Der FC St. Pauli wechselt alle vier Jahre die Liga, ist einem Bekannten die Tage aufgefallen: nach den vier Jahren Regionalliga-Hölle folgten vier Jahre Zweite Liga und der Abstieg aus der Ersten. Nach nun wieder vier Jahren zweite Bundesliga würde uns das Gesetz der Beinahe-Serie in die Dritte Liga zerren. Da kann man mal sehen, …

Rund Kap Hoorn kommt der Wind immer von voorn Weiterlesen »

Wie einst im Mai – Die Boys in Brown spielen und tollen mit wachsweichen Eisernen

Es war der Tag der merkwürdigen Signale. Die Sonne schien vom Himmel, als ich an der Ostsee erwachte. Die Saison ist dort vorüber – am Millerntor fängt sie gerade so richtig an. Schon auf der Autobahn ging es zähflüssig zu. Ein ums andere Mal fuhr ich an einem holländischen Spediteur mit dem Namen unseres Mittelstürmers …

Wie einst im Mai – Die Boys in Brown spielen und tollen mit wachsweichen Eisernen Weiterlesen »

Drama Baby! – der Millerntor Roarr ist wieder da!

„Wir holen den dritten Platz, schießen die Vorstadt ab. Relegation, wir freun uns schon!“ Manchmal führen Missgeschicke zu unerwarteten Freuden. Gestern sollte ich eigentlich gar nicht am Millerntor sein, sondern an der Ostsee mein Unwesen treiben. Sliptermin, endlich das Schiff wieder in sein Element verfrachten, ins Wasser. Das ging dann so glatt, dass ich schon …

Drama Baby! – der Millerntor Roarr ist wieder da! Weiterlesen »

Naaakiii

Ich hab, äh, Icke hab den Sieg von Sankt Pauli unter Unionern gefeiert, und sie vor allem. Was für ein tolles Stück Fussballkultur, dass mir ausgerechnet zwei Frauen wiedererlebbar gemacht haben, Dazke! – bevor uns das hässliche Union aus dem Stadion getrieben haben. Kurz nach dem Abpfiff: 2:0. Und ich hab mit Union mitgefeiert, mitten …

Naaakiii Weiterlesen »

Aufeinandertreffen der Kult-Vereine – AAAAAAARRRGGHHH

BERLIN – Es ist eines der absoluten Highlights der diesjährigen Zweitliga-Saison. Wenn der 1.FC Union und der FC St. Pauli am Freitag an der Alten Försterei (18 Uhr) aufeinandertreffen, ist es der Kampf zweier Kult-Klubs. Lese ich im Berliner Kurier, den ich ja im Vergleich zur Morgenpost noch eine Spur athentischer finde. Fast schon eine …

Aufeinandertreffen der Kult-Vereine – AAAAAAARRRGGHHH Weiterlesen »

Freude schöner Fußballzauber am Millerntor (FCSP-Union Berlin)

Es war seltsam mild am Millerntor und der Blick auf das Littmann-Loch 2.0, da wo noch vor kurzem die Haupttribüne gestanden hatte, war auch gewöhnungsbedürftig. Genauso, wie das Spiel der Herren Kruse, Kalla und Daube. Das waren nämlich die drei, die den Berlinern aus Köpenick den Fuß verknoteten. Naki saß derweil hinter uns, und dachte …

Freude schöner Fußballzauber am Millerntor (FCSP-Union Berlin) Weiterlesen »