Zum Inhalt springen →

Schlagwort: Youtube

F.O.O.

Wer kennt noch den 80er Jahre Klassiker “Tote tragen keine Karos”? In der Schwarzweiß-Komödie geht es um eine Mordserie an Zeugen eines Schiffsuntergangs. Die Opfer…

7 Kommentare

Jochen Distelmeyer – Gin Tonic ohne Strohhalm, zur Not ein Bier – aber kein Astra


Der ehemalige Frontmann der Hamburger Schule Band “Blumfeld” hat gestern im Rahmen der Konzertreihe für “Daheimgebliebene” – dem Sommer in Altona – ein feines Konzert gegeben.
Dieser Mann hat schon vieles gesehen, sogar sowas, wie Weltruhm aus der Ferne. Ich habe ihn damals immer eine Spur zu arrogant wahr genommen, das hat sich wohl in den Jahren, in denen wir getrennt von einander gealtert sind, verwachsen.

Kommentare sind geschlossen.

Shahak Shapira Aktion gegen Twitter in Altona: Rassistische und antisemitische Tweets aufgesprüht

Heute morgen fanden Passanten am Altonaer Bahnhof sich mit lauter ekeligen Tweets konfrontiert, die jemand vor der Zentrale des Social Networks Twitter auf den Boden gesprüht hatte. Schlimme rassistische und antisemitische Entgleisungen und Beleidigungen.
Mittendrin hatten die Aktivisten die Frage gepostet: “Ey Twitter, warum löscht ihr sowas nicht?”

Kommentare sind geschlossen.

Ganz Hamburg … liebt Love Newkirk

Mit Soul durch den Hamburger Hafen

All you need is Love – Werbung am Dock 1 im Hamburger Hafen

Love Newkirk, so hat es einmal ein lieber Freund ausgedrückt, ist ein “Weltstar von nebenan”. Wer die brilliant ausgebildete Soulsängerin einmal in Aktion erlebt hat, wie seinerzeit beim Festival “Fussball und Liebe” oder letzte Saison beim “Kessel braun-weisses”, der vergisst diese Begegnung nicht so schnell.

Love’s Secret: Soul-Hafenrundfahrt mit Barkassen Meyer

Kommentare sind geschlossen.

Die Ballade von Rainer Wendt

Rainer Wendt mag auf St. Pauli keiner. Zu populistisch, zu rechts, zu Fußball-feindlich. Nun steht Rainer Wendt aber selbst im Fokus und nicht nur seine Aussagen, sondern seine offensichtliche Doppelmoral.
Jan Böhmermann hat nach Erdogan Gedicht, nun eine Ballade für den Polizeilobbyisten geschrieben: Video und Lyrics – zum Mitsingen …

Kommentare sind geschlossen.

Ein Punkt für Ewald Lienen

Nach solchen Spielen, wie am vergangenen Freitag neige ich ja zu leichter euphorischer Übertreibung, aber auch nach einem Wochenende, an dem die anderen Mitbewerber um den Abstieg in die Dritte Liga sogar siegen konnten, überwiegt das gute Gefühl: diese Boys in Brown hatten sich den Sieg verdient und der zweiten Liga ein Signal gesendet, “wir wollen doch noch mitspielen, lieber Zug zum Klassenerhalt, bitte noch nicht abfahren”.

Kommentare sind geschlossen.

No Chewald, no cry

Gestern rief mich M. an und wollte mit mir wetten. “Wetten, dass Ewald heute nicht entlassen wird?”, rief er ins Telefon und ich dachte, gut…

Kommentare sind geschlossen.

Hibbelig (FC St. Pauli – 1. FC Nürnberg)

Ich bin schon den ganzen Tag hibbelig, kann den Abend und den Anpfiff des Montagabendspiels des 11. Spieltages kaum erwarten, ertappe mich aber auch dabei, dass ich mir wünschte, er wäre schon vorbei.
Das liegt natürlich daran, dass der FC St. Pauli vom Boden der Tabelle empor blickt und alle anderen Tabellenkinder ausgerechnet an diesem Wochenende ihren persönlichen Turnaround geschafft haben, selbst Arminia Bielefeld. Kaum auszudenken, was nach einer Niederlage passiert, wenn das rettende Ufer zwei Siege entfernt bleibt, die man on-top gewinnen muss.

Kommentare sind geschlossen.