Erster handfester Hinweis auf Brandanschläger-Milieu?

Das ist der erste handfeste Hinweis in der Ermittlungssache Auto-Brandanschläge in Hamburg. Fin Bartels Auto wurde ebenfalls angezündet. Somit konzentriert die Polizei ihre Ermittlungen nun auf das Stellinger Umland und das als militant geltende Pinneberg.

„Unterdessen ist der Serie von rätselhaften Brandanschlägen zum ersten Mal ein Prominenter zum Opfer gefallen. In der Nacht zum Donnerstag zündeten Unbekannte in Schnelsen das Audi 5 Cabrio des St.-Pauli-Profis Fin Bartels, 24, an. Er hatte das 70.000 Euro teure Auto (333 PS) vor seinem Haus geparkt.“ – HA