Was bedeutet ACABAB? #acabab

Aus gegebenem Anlass und weil uns immer wieder Fragen erreichen, was denn die Abkürzung, das Tag ACABAB bedeuten, hier ein Erklärungsversuch:

ACABAB

kann viele Bedeutungen haben, die beiden häufigsten sind zum einen die Hexadezimale Beschreibung eines Farbwertes, wonach #ACABAB dem Farbwert eines mittelhellen Grau entspricht. Der Bezug zu Hamburg ergibt sich zur Farbe des Hamburger Himmels über das Jahresmittel. Die häufigere Interpretation dieser Abkürzung ist eine satirische.

ACAB
ACAB Schriftzug am Millerntor (Polizeiwache DOM)
Hierbei wird eine polemisch überhöhte Kritik an Polizeiwillkür, die aus dem englischen Sprachraum stammt, „ACAB“ – All Coppers Are Bastards – was im Deutschen soviel heisst, wie „Alle Bullen sind Doof“ – noch einmal polemisch verarbeitet, indem auf Sankt Pauli hinzugefügt wird, dass das selbstverständlich NICHT für aktuelle Mittelfeldspieler des FC St. Pauli gilt: AB – AUSSER BOLL.

ACABAB kann also ein Hinweis darauf sein, dass „alle Boys in Brown graue Mäuse sind, ausser Boll“. Oder dass der Absender ausdrücken möchte, dass Polizisten doof sind, alle, ausser Boll eben. All Coppers Are Bastards Ausser Boll – Klar soweit?

(In diesem Blog wird offiziell die erste Lesart verwendet, Herr Innensenator. Genauso, wie ihre Polizei Verbotsverfügungen und Pfefferspray ausschließlich zur Gefahrenabwehr einsetzt)

Kommentare 4

  • Ich mag die Farbe #ACABAB!

  • Ich mag den redaktionellen Vermerk!

  • Polizeikritik ist richtig und wichtig, gerne auch polemisch und möglichst immer deutlich, aber sie oder wen auch immer Bastarde nennen?

    „Bastard ist eine alte Bezeichnung für ein uneheliches Kind, häufig das Kind einer ledigen Mutter. (…) Die Verwendung als Schimpfwort geht darauf zurück, dass Bastarde aus
    Sicht Adeliger „unreinen Blutes“ waren, also minderwertiger als echte
    Adelige. Hinzu kommt der Aspekt von Schmutzigkeit/Sündhaftigkeit
    außerehelicher Kinder, der durch die christlichen Kirchen geprägt wurde. Mit dem Wandel zur Demokratie wurde diese Deutung als Schimpfwort von
    den „gewöhnlichen“ Bevölkerungsschichten aufgenommen und findet sich
    heute beispielsweise in der Parole All Cops are Bastards. Auch verlagerte sich die Interpretation des Begriffs Bastard vom außerehelichen Nachkommen eines männlichen Adeligen zum außerehelichen Kind.“(Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Bastard)

  • Moin Erik,
    saucoole Erklärung – ich habs begriffen. :)